Zum Inhalt

Der Urlaubsort Neuschönau

ist direkt am Nationalpark Bayerischer Wald gelegen. Hier leben auch heute noch echte Bären im großen Tierfreigelände des Nationalparks. Neben den braunen Riesen können dort auch Wölfe, Luchse und andere Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

In Neuschönau finden Sie außerdem seit September 2009 den längsten Baumwipfelpfad der Welt! Auf einer Länge von insgesamt 1,3 km entführt er die Besucher scheinbar in eine andere Welt. Behutsam in die Waldwildnis des Nationalparkes Bayerischer Wald eingebettet, bietet er außergewöhnliche Einblicke in die Welt der Waldriesen.

Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist der 44m hohe Baumturm. Er bietet traumhafte Panoramablicke auf die Landschaft des Bayerischen Waldes.

Dank eines Aufzuges zu Beginn, sehr gering gehaltenen Steigungen (bis maximal 6 %) und das flache Auslaufen zum Schluss ist Pfad barrierefrei und auch mit Kinderwagen problemlos zu absolvieren.

Weitere Infos zum Baumwipfelpfad

 

In Neuschönau erwarten Naturliebhaber und Sportbegeisterte rund 200 km gut martkierte Wanderwege, ein Eldorado für Radler, Nordic-Walking-Touren, ein herrlicher Golfplatz, Angelmöglichkeiten, Badespaß im Naturbadesee, Kneippanlage uvm. Das große Tierfreigelände und das Nationalpark-Infohaus sind ebenso besondere Anziehungspunkte wie das Berg- und Künstlerdorf Waldhäuser. Spannende Nationalparkführungen, altes Brauchtum und viele kleine Feste, lassen zudem keinen Tag wie den anderen vergehen.

Ein ganz besonderes Highlight wird voraussichtlich im August/ September 2009 in Neuschönau eröffnet: Ein einzigartiger Baumkronenweg, der Sie über die Wipfel des Bayerischen Waldes führt und Ihnen traumhafte Ausblicke auf die Weiten unserer herrlichen Landschaft ermöglicht. Zusammen mit seinem einmaligen Informations- und Ausichtssturm gilt dieses Projekt als eines der größten seiner Art in ganz Europa! Weitere Infos hier!

 

Urlaubszeit ist Kinderzeit

 

Beim großen Kinderbärchenfestden Wilde-Kerle-Wochenden bärigen Kindertagen von Mai bis Oktober, im Erlebnisraum im Nationalpark-Informationszentrum Hans-Eisenmann-Haus und am Naturbadesee mit Abenteuerspielplatz fühlen sich die Kleinen bärenwohl und freuen sich über ein eine Menge Spaß und Abwechslung. Weitere Infos zum Familienangebot in Neuschönau gibt es hier! 

Eins, Zwei, Winter Hoch 3

Im Winter, wenn es bärig kalt wird und die weiße Pracht über das Land zieht, zeigt sich Neuschönau und die Bärenregion besonders schön. Rund 60 km gut präparierte Loipen, herrliche Winterwanderwege, Rodelhänge, Skilifte, Natureisbahn und Eisstockbahn, Schneeschuhtouren, Fackelwanderungen und Pferdeschlittenfahrten bieten in und um den Wintersportort Neuschönau pures Schneevergnügen.

Waldwildnis und Wanderparadies am Puls der Natur

Natur, Natur sein lassen, so lautet die Philosophie im Nationalpark. Am Fuße des Lusen, dem Hausberg von Neuschönau, entwickelt sich - dem Borkenkäfer zum Trotz - im Schutz der toten Bäume eine Waldlandschaft, einzigartig zwischen Ural und Atlantik, hin zu einer faszinierenden grenzenlosen Waldwildnis. Martinsklause, Teufelsloch und Himmelsleiter sind nur einige der markanten Punkte im Lusenwandergebiet, die den Gipfelstürmer am Weg von Waldhäuser zu den granitenen Kronen am Lusen erwarten. 

Eins, zwei, frei.... das Abenteuer ruft!

Kostenlose Infos anfordern



Newsletter



HTML nur Text

Gewinner Bayerischer Innovationspreis
Tierisch Wild - Nationalpark Bayerischer Wald